TTV Warburg
Die roten Teufel vom Florenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start News
Aktuelles

Sommer-Team-Cup 2021

E-Mail Drucken PDF
Als Überbrückung für die neue Saison bietet der DTTB den Sommer-Team-Cup an.
Mannschaften müssen bis 23. Juni gemeldet werden, weitere Infos findet ihr hier
 

Forschungsprojekt WTTV

E-Mail Drucken PDF

Forschungsprojekt des LSB NRW e.V.

Das Thema der sexualisierten Gewalt im Sport nimmt leider einen immer größeren Raum in der Vereinsarbeit ein. Gleichzeitig wird über dieses Thema aber nicht gesprochen, so dass die aktuelle Situation in den Vereinen nur schwer einzuschätzen ist. Die Dunkelziffer für Grenzverletzungen, Belästigungen und Gewalt ist entsprechend hoch.

Um mehr belastbare Daten zu diesem Thema zu erhalten, hat uns der Landessportbund (LSB) Nordrhein-Westfalen (NRW) e.V. um Unterstützung bei der Teilnahme an einem Forschungsprojekt gebeten, der wir hiermit gerne nachkommen. Wir möchten Sie deshalb darum bitten, den (anonymen) Fragebogen auszufüllen und an der Umfrage teilzunehmen. Natürlich ist das gesamte Projekt anonymisiert.

Das Forschungsprojekt setzt sich zum Ziel, umfassende Daten zu Häufigkeit, Formen sowie den Status Quo der Prävention von und Intervention bei sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport zu erheben. Die Online-Befragung wird von der Bergischen Universität Wuppertal und dem Universitätsklinikum Ulm durchgeführt.

Bitte unterstützen Sie diese Umfrage:
https://ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/
Weitere Informationen und Hilfestellungen finden Sie darüber hinaus auf der Homepage des LSB NRW unter

https://www.lsb.nrw/unsere-themen/gegen-sexualisierte-gewalt-im-sport/forschungsprojekt-sicherimsport

 

Kreismeisterschaften

E-Mail Drucken PDF
Julius Moers und Stefan Wieners Kreismeister !

Bei den Kreismeisterschaften in Bad Driburg wurde am ersten Turniertag Stefan Wieners Kreismeister der Senioren 50 als Newcomer in der Altersklasse.
Im Doppel gewann er zusammen mit Gerd Engelmann vom SV Bergheim.

Nach dem Titel des Stadtmeisters geht die Erfolgsstory von Julius Moers weiter. In der Schüler-C-Klasse startete er noch mit einer Niederlage gegen seinen
späteren Endspielgegner Leon Hanewinkel aus Bühne, dies sollte die einzige Niederlage bleiben. Im Viertelfinale drehte er einen 1:2-Satzrückstand.
Im Halbfinale ein glatter 3:0-Sieg und im Endspiel bewies er erneut seine Nervenstärke: nach 0:2-Satzrückstand gewann Julius seinen ersten Kreismeistertitel
gegen den favorisierten Schüler-Bezirksklassenspieler!
Im Doppel gemeinsam mit Felix Schlüter sprang ein 2.Platz heraus und fast noch mehr: 9:11 im Entscheidungssatz. Ein toller Erfolg für unseren Nachwuchs.





Zweiter von links Julius Moers, rechts im Doppel mit Felix Schlüter (ebenfalls Zweiter von links)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. September 2016 um 21:38 Uhr
 

Julius Moers trumpft beim Verbandsfinale auf

E-Mail Drucken PDF
Beim Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften trafen sich die besten "Anfänger" NRW´s in Holzen/Arnsberg.
Dabei war auch unsere Nachwuchshoffnung Julius Moers, der sich über den Orts-/Kreis- und Bezirksentscheid
qualifizieren konnte. Julius startete in der Klasse der Jungen bis 8 Jahre und erreichte von den 3 gestarteten
Teilnehmern aus dem Kreis Höxter mit Platz 5 von 24 Teilnehmern das mit Abstand beste Resultat!
Herzlichen Glückwunsch!!!
Im Viertelfinale unterlag Julius dem späteren Sieger aus dem Bezirk Düsseldorf. Da jeder Platz ausgespielt wurde,
konnte Julius weiterspielen und ging in den folgenden Partien als Sieger von der Platte.


Julius Moers untere Reihe 1. von links
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Juni 2016 um 23:03 Uhr
 

Platz 5 bei Dt. Pokalmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF
Mit einem sehr guten Resultat kehrten die Warburger von der dt. Pokalmeisterschaft im niedersächsischen Dinklage zurück.
Die Vorrundengruppe wurde souverän mit einem 4:0 und drei 4:1-Siegen als Gruppenerster abgeschlossen.
Im Viertelfinale wartete mit dem SV Rust ein Gegener mit einem sehr unangenehm spielenden Spitzenspieler.
Dennoch blieb die Partie bis zum 3:3 offen, im Entscheidungsspiel unterlag Holger Baumgart mit 8:11 im Entscheidungssatz,
das Halbfinale war zum Greifen nahe.

Der Vorbericht im Westfalen-Blatt.

Der Spielbericht in der Neuen Westfälischen.
 


Seite 1 von 13