TTV Warburg
Die roten Teufel vom Florenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

18. Stadtmeisterschaften

E-Mail Drucken PDF
Eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart in den Ligen bieten die 18. Stadtmeisterschaften in Ossendorf am 2./4. September eine gute Möglichkeit, die Form zu überprüfen !
Am Freitag den 2. September beginnen die Herren um 18 Uhr die Titelkämpfe, um 20 Uhr folgt die Damenkonkurrenz.
Der Spielplan für Sonntag sieht folgendermaßen aus:
08:30 Uhr Schüler (-innen) C    Stichtag 1.1.2001
09:30 Uhr Schüler (-innen) A    Stichtag 1.1.1997
11:00 Uhr Schüler (-innen) B    Stichtag 1.1.1999
12:00 Uhr Mädchen / Jungen   Stichtag 1.1.1994
13:30 Uhr Senioren (-innen)    bis 31.12.1972
Attachments:
FileBeschreibungFile size
Download this file (Oktoberwoche 2011_1 (1).pdf)Oktoberwoche 2011_1 (1).pdfOktoberwoche86 Kb
 

TT-Kreismeisterschaften 2011

E-Mail Drucken PDF
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Am 17./18. September richtet der TTV Warburg die 7. Tischtennis-Kreismeisterschaften in der Warburger Dreifach-Turnhalle aus. Schirmherr ist Herr Linnenbrink, Geschäftsführer seiner
international tätigen Firma Linnenbrink-Technik-Warburg Maschinenbau GmbH.
Die Turnierausschreibung findet Ihr in dem folgenden Link.
 

Besprechung Mannschaftsaufstellungen

E-Mail Drucken PDF
Am 03. Mai findet um 19:30 Uhr eine Besprechung der aktiven Spieler bezüglich der Mannschaftsaufstellungen für die nächste Saison in der Florenberghalle statt. Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten !

Außerdem wäre es schön, wenn sich zum Relegationsspiel der zweiten Herren-Mannschaft gegen den Favoriten DJK Paderborn IV ein paar Anhänger in der Florenberghalle einfinden. Beginn ist am Freitag 13.5. um 20 Uhr.
 

2. Herren gewinnen erstes Relegationsspiel !

E-Mail Drucken PDF
Vor offiziell 40 Zuschauern (aber gefühlten 100) in Bergheim kam es zu einem fesselnden und auch fairen ersten Relegationsspiel.
Dabei zeigten beide Mannschaften teilweise ein hohes Spielniveau, Bergheim zeigte sich als der erwartet schwere Gegner.
Zunächst konnten wir 2 Doppel gewinnen und mit den Punkten am oberen Paarkreuz und dem ersten am mittleren Paarkreuz führten wir mit 5:2, doch die Dominanz der Gastgeber zeigte sich am unteren Paarkreuz.
"Oben" holten Michael Mues und David Wilhelms die Maximalausbeute von 4 Punkten, am mittleren Paarkreuz punkteten Holger Baumgart und Alexander Schwadorf je einmal. Am unteren Paarkreuz war kein Satzgewinn vergönnt.
Beim Stand von 8:7 für uns behielten Alexander Schwadorf und David Wilhelms im Abschlußdoppel die Nerven und holten den vielumjubelten neunten Zähler. Vor allem deshalb so wichtig, da bei einem Unentschieden das bessere Satzverhältnis den
Ausschlag für die Bergheimer gegeben hätte. Ein Unentschieden wäre jedoch sicher für die Gastgeber nicht unverdient gewesen.
Am kommenden Freitag hoffen wir auf eine ähnliche Unterstützung gegen den Gruppenfavoriten DJK Paderborn IV um 20 Uhr in der Florenberghalle ;-)
 

Bildergalerie erweitert

E-Mail Drucken PDF
Die Bildergalerie wurde um die Vereinsmeisterschaften 2011 erweitert, ein großer Dank an Michael Nolte für die vielen Fotos !
 


Seite 10 von 14