TTV Warburg
Die roten Teufel vom Florenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

2. Herren gewinnen erstes Relegationsspiel !

E-Mail Drucken PDF
Vor offiziell 40 Zuschauern (aber gefühlten 100) in Bergheim kam es zu einem fesselnden und auch fairen ersten Relegationsspiel.
Dabei zeigten beide Mannschaften teilweise ein hohes Spielniveau, Bergheim zeigte sich als der erwartet schwere Gegner.
Zunächst konnten wir 2 Doppel gewinnen und mit den Punkten am oberen Paarkreuz und dem ersten am mittleren Paarkreuz führten wir mit 5:2, doch die Dominanz der Gastgeber zeigte sich am unteren Paarkreuz.
"Oben" holten Michael Mues und David Wilhelms die Maximalausbeute von 4 Punkten, am mittleren Paarkreuz punkteten Holger Baumgart und Alexander Schwadorf je einmal. Am unteren Paarkreuz war kein Satzgewinn vergönnt.
Beim Stand von 8:7 für uns behielten Alexander Schwadorf und David Wilhelms im Abschlußdoppel die Nerven und holten den vielumjubelten neunten Zähler. Vor allem deshalb so wichtig, da bei einem Unentschieden das bessere Satzverhältnis den
Ausschlag für die Bergheimer gegeben hätte. Ein Unentschieden wäre jedoch sicher für die Gastgeber nicht unverdient gewesen.
Am kommenden Freitag hoffen wir auf eine ähnliche Unterstützung gegen den Gruppenfavoriten DJK Paderborn IV um 20 Uhr in der Florenberghalle ;-)
 

Besprechung Mannschaftsaufstellungen

E-Mail Drucken PDF
Am 03. Mai findet um 19:30 Uhr eine Besprechung der aktiven Spieler bezüglich der Mannschaftsaufstellungen für die nächste Saison in der Florenberghalle statt. Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten !

Außerdem wäre es schön, wenn sich zum Relegationsspiel der zweiten Herren-Mannschaft gegen den Favoriten DJK Paderborn IV ein paar Anhänger in der Florenberghalle einfinden. Beginn ist am Freitag 13.5. um 20 Uhr.
 

TTVer kurz vor Saisonabschluß

E-Mail Drucken PDF
Heute tritt die 1. Herren-Mannschaft beim verlustpunktfreien Tabellenführer und Aufsteiger Detmold-Jerxen III an und
beendet eine insgesamt gute Saison. Der 4. Platz ist den TTVern nicht mehr zu nehmen.
Die Reserve dagegen muß in der Relegation nachsitzen, um den Bezirksklassenerhalt als Drittletzter doch noch zu
schaffen. Dann aber hoffentlich wieder in Bestbesetzung, im Gegensatz zu den 3 letzten Saisonspielen.
Die 3. Herren-Mannschaft steht heute im Heimspiel gegen Westheim unter Druck, um in der Kreisliga den direkten
Konkurrenten um den Klassenerhalt Bühne noch abzufangen.
Die 4. Mannschaft eilt zur Zeit auch dank Michael Wieners von Sieg zu Sieg und hat jetzt wieder gute Chancen am
letzten Spieltag auf den Klassenerhalt.
Die 1. Jungen-Mannschaft beendete die Saison in der Bezirksklasse auf einem hervorragenden 4. Platz, wobei David
Wilhelms als einziger Spieler der Klasse ohne Niederlage blieb. Er wird in der kommenden Saison die 1. Herren-Mannschaft
in der Bezirksliga verstärken.
 

Bildergalerie erweitert

E-Mail Drucken PDF
Die Bildergalerie wurde um die Vereinsmeisterschaften 2011 erweitert, ein großer Dank an Michael Nolte für die vielen Fotos !
 

Vereinsmeister 2011

E-Mail Drucken PDF
Die Vereinsmeisterschaften der Herren konnte Abonnementsieger Stefan Wieners wieder für sich entscheiden. Im Finale konnte er sich mit 3:1-Sätzen gegen das Nachwuchstalent David Wilhelms durchsetzen. Platz 3 teilten sich die Bezirksliga-Spieler Uwe Rademacher und Romeo Solfato, die dann schließlich zusammen Doppel-Vereinsmeister wurden gegen die Brüder-
Gespann Stefan und Karl-Heinz Wieners.
Im Nachwuchsbereich wurde Katharina Schmitz bei den Mädchen vor Tatjana Lindemann Vereinsmeisterin. Den dritten Platz erzielte der Neuzugang Sophia Atteln.
Bei den Jungen wurde Dennis Vogel in einem spannenden Endspiel im Entscheidungssatz Vereinsmeister vor Jacob Cornelius.
Auf den dritten Platz kamen Tobias Schumann und Moritz Schmidt gemeinsam. Die Doppel-Konkurrenz entschieden Jakob Cornelius und Moritz Schmidt in 4 Sätzen für sich vor Dennis Vogel und Tobias Schumann.
In der Schüler-Konkurrenz tauchte der Name Cornelius auch wieder vorne auf. Paulo kam wie sein Bruder ebenfalls in das Finale und gewann vor Bernd Reger. Auf Platz 3 kam Leon Bolduan. Doppel-Vereinsmeister wurden Bernd Reger und Nicolas Jagersma in 4 Sätzen vor Leon Bolduan und Jan Zwinge.
Erstmals am Start waren die Bambinis, die auch schon gute Leistungen zeigten. Erster Vereinsmeister der Bambinis wurde
Tom Wegener in einem spannenden 5-Satz-Match gegen Simon Barkey. Den dritten Platz erzielte Elien Fornefeld.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. März 2011 um 23:06 Uhr
 


Seite 10 von 13